Über uns

Die Gründung des Vereins leiteten einige Fußballliebhaber bosnischer Abstammung ein, die sich regelmäßig freitags in der Halle trafen und Fußball spielten. Um weiterhin gemeinsam zu spielen und die Kontakte zu erhalten, kam die Idee auf, einen Verein zu gründen. So wurde der Club von Berliner Bürgern mit Wurzeln aus Bosnien und Herzegowina ins Leben gerufen.

Die Gründungsversammlung, an der 17 Mitglieder teilnahmen, fand am 17. Dezember 2014 statt. So wurde der Sport Club Bosna (SC Bosna) geboren. Elvir Hamzić wurde zum ersten Präsidenten gewählt, Almir Alić und Šerif Đogo bekleideten das Amt der Vizepräsidenten. Das Protokoll wurde von Emir Ljeskovica, der auch zum Sekretär des Clubs gewählt wurde, geführt. Schatzmeister wurde Halil Avdić.

Dass ein neuer bosnisch-herzegowinischer Fußballverein gegründet wurde, sprach sich schnell herum. Um Teil dieses Projekts zu sein, schlossen sich früh Spieler an, die schon Erfahrung in stärkeren Berliner Ligen hatten.

In der Saison 2015/16 nahm der Verein zum ersten Mal am Wettbewerb, der Berliner Freizeitliga, teil. Im ersten offiziellen historischen Spiel am 13. September 2015 gegen das Team „SG Medizin Friedrichshain“ gewannen unsere Jungs mit dem Ergebnis 6:0. Das erste Pflichtspieltor für den Verein erzielte Samir Hrnjic. Die Saison schlossen wir als Meister ab. In der Freizeitliga blieb der Verein 3 Jahre und bewies den Verantwortlichen des Berliner Fußballverbandes, dass dort nachhaltige Arbeit stattfand. In der Zeit entwickelte sich der Verein kontinuierlich weiter.

Im November 2017 hat der Verein sein erstes Jugendfußballcamp organisiert. Jugendkoordinator Emir Ljeskovica hat somit den Grundstein für die Jugendarbeit gelegt. Die erste Juniorenmannschaft wurde für die Saison 2017/2018 angemeldet. Damit hat SC Bosna die letzte Hürde erfüllt, um ein Vollmitglied des Berliner Fußballverbandes zu werden. Auf der Tagung der Vereinsmitglieder des Verbandes vom 28. Februar 2018 wurde der Antrag angenommen. Nach nur drei Jahren des Bestehens des Vereins hat sich der lang gehegte Traum der Bosnier und Herzegowiner erfüllt, einen eigenen Verein zu haben, der Seite an Seite mit Mannschaften antritt, die mehrere Jahrzehnte älter sind als unser Verein, und der in seinem Namen das Herkunftsland der Spieler oder Offiziellen trägt.

Die erste Saison im regulären Spielbetrieb trat der Verein in der Kreisliga C in der Spielzeit 2018/19 an. Insgesamt stellte er 2 Herren- und 5 Jugendmannschaften. SC Bosna wurde direkt Meister und steig mit dem besten Angriff und der besten Abwehr in die Kreisliga B auf.